Informelle Beratergruppen


Informelle Beratungsgruppen (Informal Advisory Groups, IAGs)
stellen eine Verbindung zwischen CLAIRE und den Communities innerhalb von AI her (in beide Richtungen), und ihre Mitglieder sollten motiviert werden, sich im Namen ihrer Communities an der Weiterentwicklung von CLAIRE zu beteiligen.

Um ihre Aufgabe zu erfüllen, bestehen die IAGs aus exzellenten Forschern, die innerhalb der jeweiligen Gemeinschaften (in Bezug auf ihre Karrierestufe) respektiert und verbunden sind und die Vision von CLAIRE nachdrücklich unterstützen. IAGs werden so gebildet, dass sie die geografische Vielfalt in Europa erfassen und daher nur aus höchstens einem Mitglied pro Land bestehen und mindestens einige der wichtigsten europäischen Regionen abdecken (dh Nordeuropa, Mitteleuropa, Südeuropa, Osteuropa).

Machine Learning (ML):

  • Kristian Kersting, TU Darmstadt, Deutschland (auch ein Unterstützer von ELLIS)
  • Nuria Oliver, Vodafone Research, Großbritannien und Data-Pop Alliance, USA (auch ein Unterstützer von ELLIS)
  • Massimiliano Pontil, Instituto Italiano di Tecnologia, Italien, und University College London, Vereinigtes Königreich (auch ein Unterstützer von ELLIS)
  • Michèle Sebag, CNRS, LRI-Université Paris-Sud, Université Paris-Saclay, Frankreich (auch ein Unterstützer von ELLIS)
  • Josef Šivic, INRIA, Ecole Normale Supérieure, Frankreich, und Intelligent Machine Perception, Czech Technical University, Tschechische Republik (assoziiertes Mitglied, auch ein Unterstützer von ELLIS)

Search and Optimisation (SO):

  • Enrique Alba, Universidad de Málaga, Spanien
  • Krzysztof Krawiec, Poznan University of Technology, Polen
  • Kaisa Miettinen, University of Jyväskylä, Finnland
  • Michela Milano, University of Bologna, Italien
  • Marc Schoenauer, INRIA Saclay and LRI-Université Paris-Sud, Université Paris-Saclay, Frankreich (auch ein Unterstützer von ELLIS)

Planning:

  • Ronen Brafman, Ben-Gurion University, Israel
  • Hector Geffner, ICREA and Universitat Pompeu, Spanien
  • Malte Helmert, University of Basel, Schweiz
  • Jörg Hoffmann, Saarland University, Deutschland
  • Paolo Traverso, Center for Information Technology – IRST (FBK-ICT), Italien

Multi-Agent Systems (MAS):

  • Catholijn Jonker, Delft University of Technology und Leiden University, Die Niederlande
  • Ana Paiva, INESC-ID and University of Lisbon, Portugal
  • Michal Pěchouček, Czech Technical University, Tschechische Republik
  • Michael Wooldridge, University of Oxford, Vereinigtes Königreich
  • Franco Zambonelli, University of Modena and Reggio Emilia, Italien

Knowledge Representation and Reasoning (KRR):

  • Thomas Eiter, kM Austrian Academy of Sciences, Vienna University of Technology, Österreich
  • Giuseppe de Giacomo, Sapienza University of Rome, Italien
  • Gerhard Lakemeyer, Aachen University, Deutschland
  • Jérôme Lang, Université Paris-Dauphine and CNRS, Frankreich
  • João Marques-Silva, University of Lisbon, Portugal
  • Luc De Raedt, KU Leuven, Belgien

Natural Language Processing (NLP):

  • Núria Bel, University Pompeu Fabra, Spanien
  • Marcello Federico, FBK Trento, Italien, und Amazon, USA
  • Jan Hajič, Charles University, Tschechische Republik
  • Joakim Nivre, University of Uppsala, Schweden

Robotics:

  • Wolfram Burgard, Freiburg University, Deutschland
  • Raja Chatila, SMART und ISIR, Pierre and Marie Curie University, Frankreich
  • Danica Kragic, Centre for Autonomous Systems, KTH, Schweden (auch ein Unterstützer von ELLIS)
  • Daniele Nardi, Sapienza University of Rome, Italien

Computer Vison (CV):

  • Horst Bischof, TU Graz, Österreich
  • Rita Cucchiara, University of Modena and Reggio Emilia, Italien
  • Luc van Gool, ETH Zurich and KU Leuven, Schweiz
  • Jiri Matas, Czech Technical University, Tschechische Republik
  • Bernt Schiele, MPI for Informatics, Deutschland (assoziiertes Mitglied, auch Unterstützer von ELLIS)

Ethical, Legal, Social Issues (ELS):

  • Virginia Dignum, Umeå University, Schweden
  • Luciano Floridi, Digital Ethics Lab of the Oxford Internet Institute, Data Ethics Group, University of Oxford und The Alan Turing Institute, Vereinigtes Königreich
  • Emiliano Lorini, IRIT-CNRS, Toulouse University, Frankreich
  • Pablo Noriega, Artificial Intelligence Research Institute (IIIA-CSIC), Spanien
  • Barry O’Sullivan, University College Cork, Irland
  • Francesca Rossi, IBM and University of Padova, Italien
  • Leon van de Torre, University of Luxembourg, Luxemburg
  • Peggy Valcke, KU Leuven, Belgien
  • Bart Verheij, University of Groningen, Die Niederlande
  • Marija Slavkovik, University of Bergen, Norwegen

Industry:

  • Thomas Bäck, Leiden University, Die Niederlande
  • Senta Cermakova, Deloitte Czech Republic, Tschechische Republik
  • Andreas Dengel, German Research Center for Artificial Intelligence (DFKI), Deutschland
  • Emanuela Girardi, Pop AI & High-Level Expert Group on AI of the Italian Government, Italien
  • Jayshree Kottapalli, GlaxoSmithKline (GSK), Vereinigtes Königreich
  • Karsten Kraume, Bertelsmann SE & Co. KGaA – Arvato CRM Solutions, Deutschland
  • Bruno Le Dantec, National Institute for Research in Computer Science and Automation (INRIA), Frankreich
  • Paolo Traverso, Bruno Kessler Center in Information and Communication Technology (FBK ICT), Italien
  • Henk-Jan Vink, Netherlands Organisation for Applied Scientific Research (TNO), Die Niederlande